Meine Tools für die Kickoff Show

NFL, Playoffs, Super Bowl: Jede Woche dreht sich in der Kickoff Show alles um American Football. Wir setzen auf verschiedene Tools und Online-Tools, um die Kickoff Show attraktiv zu machen.

In der Kickoff Show bieten #ranNFL-Experte Roman Motzkus und ich den Zuschauern sachliche Analysen, Meinungen und eine Prise Humor zu Themen rund um die NFL und American Football. Mein Anspruch ist außerdem, unseren Fans einen optisch anspruchsvollen Video-Livestream zu bieten. Dabei helfen auch Tools bzw. Online-Tools.

Das hat zum einen natürlich einen technischen Aspekt, den unser Produzent Fourgreen TV abdeckt. Ich meine damit zum Beispiel den Green Screen, den wir nutzen, um einen schicken Hintergrund in der Kickoff Show einzublenden. Die Ausleuchtung des Studios ist noch nicht perfekt, aber wenn ich mir angucke, wie sich alles weiterentwickelt, bin ich sehr zufrieden.

Blick ins Studio von Fourgreen. Im Hintergrund der Green Screen. Foto: Chris Höb

Kein Witz: Der Green Screen schränkt die Auswahl unserer Kleidung ein. Wenn Roman Motzkus, Erik Seewald oder ich in Grün auflaufen würden, wären wir durchsichtig. Auch helle Farben und Weiß sind problematisch.

Apester, Piktochart und Power Director

Der andere Aspekt ist die optische Auflockerung des Streams. Roman und ich stehen in der Regel an einem Tisch und quatschen. Die wichtigsten Punkte habe ich mir auf Moderationskarten geschrieben – old school, ich weiß. Aber die Karten können nicht plötzlich abrauchen, wie z.B. mein Tablet.

Die Kickoff Show ist ein Videostream – darum finde ich, müssen wir den Zuschauern auch etwas zeigen. Und das geht meiner Meinung nach über die Personen im Studio hinaus. Um es optisch aufzulockern, nutze ich mehrere Online-Tools.

Tippspiel: Wir tippen jede Woche die Ergebnisse und wollen, dass die Zuschauer mitmachen. Darum baue ich jede Woche eine Online-Umfrage. Das Tool heißt Apester. Es ist ein kostenlos Online-Tool. Was ich daran besonders mag: Mit Apester lassen sich GIFs einbauen, was die Umfrage optisch aufpoliert.

Hier ein aktuelles Beispiel:

Grafiken: Zwei Teams vergleichen, die Leistung eines Spielers hervorheben oder ein Zitat bringen – in der Kickoff Show gibt es jede Woche mehrere Grafiken. Dafür nutze ich Piktochart. Ein ebenfalls kostenloses Online-Tool, das einem viele Möglichkeiten bietet. Ich habe es einfach ausprobiert und komme super damit klar. Piktochart arbeitet viel mit Drag and Drop. Perfekt für jemanden wie mich, der kein gelernter Grafiker ist.

Ein Nachteil von Piktochart: Die Abstände von einzelnen Elementen lassen sich manchmal schwer angleichen. Da muss das Augenmaß herhalten. Für Profi-Grafiker sicherlich ein No-Go.

Beispiel für Piktochart-Grafik aus der Kickoff Show:

Vergleich der beiden Rams-Running-Backs Todd Gurley und C.J. Anderson

Video-Einspieler: Interviews für die Kickoff Show zeichne ich vorher auf. Der Video-Chat findet über Skype statt. Aufgezeichnet wird mit einer Funktion des Videoschnitt-Programms Power Director.

Mit der Skype-Lösung bin ich ehrlich gesagt nicht zufrieden. Ich würde gerne den Bildschirm so teilen, dass beide Gesprächspartner gleich groß zu sehen sind. Du kennst eine Lösung, ein Online-Tool? Sag mir Bescheid.

Mit dem Power Director bin ich zufrieden. Das Videoschnitt-Programm erfüllt die Anforderungen, die ich stelle. Die Aufzeichnung ist unkompliziert und der Videoschnitt geht schnell von der Hand. Ich hatte in meinem Berufsleben schon mit komplizierten Schnittprogrammen zu tun, darum ist der Umstieg auf Power Director für mich kein Problem gewesen. Das Programm kostet zwischen 100 und 140 Euro, je nach Version.

Die Kickoff Show – Dienstags, live ab 20 Uhr!

Die Kickoff Show gibt es immer dienstags. Wir senden live ab 20 Uhr auf der Facebook-Seite von Roman Motzkus sowie auf den Twitter-Kanälen @RomanMotzkus und @DieKickoffShow. Die Kickoff Show ist anschließend jederzeit im Re-Live verfügbar. Hier die aktuelle Folge:

Titelfoto: “Russell Wilson” von Keith Allison, Lizenz: CC-BY SA 2.0